Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Streit um Kulturpalast in Dresden - Architekt kündigt gütliche Einigung an

Streit um Kulturpalast in Dresden - Architekt kündigt gütliche Einigung an

Im Urheberrechtsstreit um den Dresdner Kulturpalast sucht Architekt Wolfgang Hänsch eine gütliche Einigung mit der Stadt. Einen Vorschlag dazu will er an diesem Dienstag unterbreiten, kündigte sein Büro am Montag in Dresden an.

Voriger Artikel
Dresdner Politikwissenschaftler Patzelt sieht Freie Wähler in Sachsen bei über fünf Prozent
Nächster Artikel
Kulturpalast-Umbau in Dresden: Stadtratsmehrheit für Finanzierungskonzept absehbar

Der ab Sommer vorgesehene Umbau des Dresdner Kulturpalastes ist gefährdet. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Hänsch sieht durch den geplanten Umbau des Palastes sein Urheberrecht verletzt und hatte deshalb geklagt. Bei einem Termin in der Vorwoche am Landgericht Leipzig hatte Richter Kai-Uwe Deusing angeregt, über eine gütliche Einigung nachzudenken. Hänsch lehnte zunächst ab. Der umstrittene Umbau ist an diesem Mittwoch nochmals Thema im Stadtrat. Es geht um die Finanzierung des 80 Millionen Euro teuren Projektes.

phpcd5682f61c201203141304.jpg

Zur Spielzeiteröffnung der Philharmonie im Herbst 2015 soll der neue Kulturpalast wiedereröffnet werden.

Zur Bildergalerie

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.