Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Stadtrat: Mietpreisbremse für Dresden

Stadtrat: Mietpreisbremse für Dresden

Der Stadtrat hat am Abend mehrheitlich beschlossen, dass sich die Stadt beim Freistaat für eine Mietpreisbremse in Dresden einsetzen soll. Für den Antrag der Linken stimmten 36 Stadträte, dagegen 32. Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) soll sich nun beim Freistaat Sachsen darum bemühen, dass die Kappungsgrenze für Mieterhöhungen innerhalb von drei Jahren von 20 auf 15 Prozent sinkt.

Voriger Artikel
OB Orosz kegelt Albertbrücke von der Tagesordnung des Stadtrates
Nächster Artikel
Sanierung der Albertbrücke- Linke: Oberbürgermeisterin Orosz hat Fehlentscheidungen getroffen

Oberbürgermeisterin Orosz soll sich beim Freistaat Sachsen für eine Mietpreisbremse einsetzen.

Quelle: dpa

Das müsste der Landtag beschließen, da diese Mietpreisbremse laut einem Bundesgesetz in Länderhoheit liegt.

tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.