Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sonntagsumfrage: Piratenpartei in Dresden bei fast 15 Prozent

Sonntagsumfrage: Piratenpartei in Dresden bei fast 15 Prozent

Die Piratenpartei schwimmt auch in der sächsischen Landeshauptstadt auf einer Sympathiewelle. Würden die Dresdner am Sonntag zur Stadtratswahl schreiten, kämen die Piraten auf 14,7 Prozent und würden damit die Linke (11,1) und die FDP (1,7) weit hinter sich lassen.

Voriger Artikel
Plötzlich 14,7 Prozent : Piraten segeln in Dresden auf Sympathiewelle
Nächster Artikel
Stadt will sich vorzeitig von Verwaltungsdirektoren der Kliniken trennen

Die Piratenpartei Deutschland wurde im September 2006 in Berlin gegründet. Inzwischen hat sie auch in Dresden immer mehr Anhänger.

Quelle: dpa

Dieses aktuelle Stimmungsbild in der Bevölkerung zeichnet eine repräsentative Umfrage des Instituts für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden, wofür die Forscher 510 Bürger befragt haben. Auf Augenhöhe befinden sich demnach die Grünen (16,5) und die SPD (16,7). Mit Abstand stärkste Partei in Dresden bleibt jedoch die CDU mit 35,5 Prozent.

Alle Zahlen und Hintergründe zum aktuellen DNN-Barometer lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 2. Mai oder bei DNN-Exklusiv.

rare

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.