Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Personalrat der Dresdner Staatsoperette warnt vor Verschiebung des Projektes Kulturkraftwerk Mitte

Personalrat der Dresdner Staatsoperette warnt vor Verschiebung des Projektes Kulturkraftwerk Mitte

In einem Offenen Brief an den Kreisausschuss der Dresdner CDU hat der Personalrat der Dresdner Staatsoperette vor einem Scheitern des Kulturkraftwerk-Projekts gewarnt.

Voriger Artikel
Dresdens Linke wollen TLG-Verkauf in letzter Minute stoppen
Nächster Artikel
NPD darf nicht direkt vor Dresdner Moschee demonstrieren - Stadt wappnet sich für Protest gegen „Brandstifter“

In einem Offenen Brief an den Kreisausschuss der Dresdner CDU hat der Personalrat der Dresdner Staatsoperette vor einem Scheitern des Kulturkraftwerk-Projekts gewarnt.

Quelle: Tanja Kirsten

Wegen unerwartet ausgefallener Gewerbesteuereinnahmen und der damit verbundnen Haushaltslöcher sprach sich die Union in der vergangenen Woche dafür aus, den Prestige-Neubau für Operette und Theater Junge Generation im ehemaligen Heizkraftwerk Mitte zu verschieben.

Die Mitglieder des Personalrats halten die Umsetzung zu einem späteren Zeitpunkt für wenig chancenreich. Knackpunkt sei ein Paragraph im derzeit geltenden Haustarifvertrag der Staatsoperette. Denn geht es nicht bis 2014 los, wackelt die Finanzierung.

Alle Details lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 30. Oktober und bei DNN-Exklusiv!

chs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.