Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Personalproblem: Niemand will Abteilungsleiter bei Dresdens OB Helma Orosz werden

Personalproblem: Niemand will Abteilungsleiter bei Dresdens OB Helma Orosz werden

Seit Montag fehlt Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) die Chefin für Stadtratsangelegenheiten: Claudia Jagdschian ist aus persönlichen Gründen ins Dresdner Umweltamt gewechselt.

Das ist zurzeit noch nicht tragisch, denn der Stadtrat ist in die politische Sommerpause gestartet. Doch im September geht es weiter und auf die interne Ausschreibung in der Verwaltung hin hat sich niemand gemeldet.

Es ist auch für Dresdner Verhältnisse ungewöhnlich, dass ein Abteilungsleiterposten ohne Bewerber bleibt. Ob das mit der Leiterin des OB-Büros Doris Schmidt-Krech zusammenhängt, ist nicht belegbar. Die OB ist zurzeit bis 8. August im Urlaub. Die Verwaltung werde die vakante Stelle nun noch einmal intern, aber auch extern ausschreiben, teilte das Presseamt auf DNN-Anfrage mit. Verzweifelt ist das OB-Büro auch auf der Suche nach einem neuen persönlichen Referenten, der - wie es CDU-Stadtchef Andreas Lämmel ausdrückt - "mit den Fraktionen gut kann, der integer ist sowie ein Gespür für Politik und Verwaltung hat". So eine Person zu finden, sei nicht einfach. rare

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 18.07.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.