Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
OB Helma Orosz (CDU) erhält am Montag eine neue Protokollchefin

OB Helma Orosz (CDU) erhält am Montag eine neue Protokollchefin

Wieder gibt es einen Personalwechsel im leidgeprüften Geschäftsbereich von Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU): Am Donnerstag hatte die langjährige Protokollchefin Ursula-Helga Hermann ihren letzten Arbeitstag im Dresdner Rathaus.

Eine Nachfolgerin steht indes bereits fest. Sie kommt aus der Protokollabteilung des Freistaates Sachsen. Den Namen will die Stadtverwaltung erst zu ihrem Amtsantritt am Montag bekannt geben.

Schon unter Herbert Wagner (CDU) war Hermann Vize-Protokollchefin, stieg unter Ingolf Roßberg (FDP) zur Protokoll-Leiterin auf. Ihr Job war es, peinliche Situationen bei öffentlichen Auftritten und Veranstaltungen möglichst im Vorfeld zu vermeiden oder - falls solche Situationen doch drohten - sie zu meisten. Stil, Etikette, Zeit- und Ablaufpläne - nichts wird dem Zufall überlassen. Eine Protokollchefin koordiniert, wer zu welchem Zeitpunkt wo zu sein hat. "Das Protokoll isst nicht, trinkt nicht, schläft nicht", lautet eine inoffizielle Berufsbeschreibung.

Frau Hermann habe einen "hervorragenden Job gemacht", wie es intern auf Neudeutsch heißt, und habe mit dazu beigetragen, dass die OB in der öffentlichen Wahrnehmung so gut dastehe. An größere Pannen könne man sich in der Verwaltung nicht erinnern - ein besseres Lob kann es kaum geben. Die Verabschiedung von Frau Hermann fand bereits statt. Sie befinde sich derzeit im Urlaub, weshalb sie von der Presse auch nicht mehr befragt werden konnte.

Die Personalie Hermann ist nicht der einzige Wechsel, der im Bereich Orosz ansteht. Wie DNN berichteten, lässt sich die bisherige Abteilungsleiterin für Stadtratsangelegenheiten, Claudia Jagdschian, zum 16. Juli in das Umweltamt unter Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) versetzen. Die Bewerbungsfrist für eine Nachfolgerin läuft am Wochenende erst aus.

Nachdrücklich dementiert hat die Pressestelle jedoch das Gerücht, dass die Leiterin des OB-Büros, Doris Schmidt-Krech, einen Wechsel auf eine andere Stelle beabsichtige. "Das ist nicht der Fall", heißt es lapidar in einer Pressemitteilung an die DNN. Auch werd es in nächster Zeit keine strukturellen Veränderungen im Bereich der OB geben. Ralf Redemund

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 29.06.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.