Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Nachgefragt im Wahlkreis 4 - Was erwarten die Bürger von ihren Kandidaten

Nachgefragt im Wahlkreis 4 - Was erwarten die Bürger von ihren Kandidaten

Johannes Beier (22), Maschinenbaustudent: „Die Stadt Dresden sollte sich nicht auf ihrer Kultur ausruhen, sondern lieber mehr für junge Leute tun.

Voriger Artikel
Dresdner Stadtrat macht Weg zur Planung der Königsbrücker Straße frei
Nächster Artikel
Zu früh gehängt: FDP plakatiert unerlaubt einen Tag zu früh für Dresdner Kommunalwahl

Konstanze Nammertat

Quelle: Christian Juppe

phpqSdQTX20140425145735.jpg

Johannes Beier

Quelle: Christian Juppe

Johannes Beier (22), Maschinenbaustudent: „Die Stadt Dresden sollte sich nicht auf ihrer Kultur ausruhen, sondern lieber mehr für junge Leute tun. Nach dem Vorbild Leipzig sollte es mehr aktive Gestaltungsmöglichkeiten für Jung und Alt geben.“

Cindy Schüre (32), Sozialarbeiterin: „Der Verkehr könnte kinderfreundlicher gestaltet werden. So wünsche ich mir am Moritzburger Weg ei-

ne Fußgängerampel, da dort durch die Ardenne-Schule viele Kinder unterwegs sind.“

Christa Lehmann (78), Rentnerin: „Mir ist besonders die Sauberkeit des Stadtteils wichtig. An vielen Stellen wird Müll liegen gelassen, da muss etwas getan werden. Ich freue mich aber über die gute Verkehrsanbindung nach Klotzsche und auch die Angebote für Senioren finde ich ansprechend.“

Bernhard Sterra (55), Denkmalpfleger: „Die Stadt sollte bewusster ihre Baukultur pflegen, denn da wird zum Teil leider nur an den äußeren Schein gedacht. Ich wünsche mir eine bessere Verkehrsplanung, die das Stadtbild nicht zerstört. Auch den Nahverkehr halte ich für ausbaufähig.“

phpqTkcNM20140425145936.jpg

Konstanze Nammertat

Quelle: Christian Juppe

Konstanze Nammertat (49), arbeitslos: „Dresden sollte mehr für Kinder tun, besonders im Bildungsbereich. An vielen Schulen sind beispielsweise die Sporthallen marode und sorgen so für viel Unterrichtsausfall. Am Festspielhaus Hellerau muss dringend der Parkplatz saniert werden.“

Mareike Hauff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.