Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
NPD unterstützt Pegida-Kandidatin zur OB-Wahl in Dresden

NPD unterstützt Pegida-Kandidatin zur OB-Wahl in Dresden

Die rechtsextreme NPD unterstützt die islamkritische Pegida-Bewegung bei der Oberbürgermeisterwahl in Dresden. Am Montag rief die NPD ihre Wähler dazu auf, am 7. Juni der „patriotischen Kandidatin“ Tatjana Festerling die Stimme zu geben.

Voriger Artikel
Bischof Bohl kritisiert Pegida und beklagt Verwilderung der Sitten
Nächster Artikel
Freie Bürger Dresden stellen keinen OB-Kandidaten auf

Am Montag rief die NPD ihre Wähler dazu auf, am 7. Juni der „patriotischen Kandidatin“ Tatjana Festerling die Stimme zu geben.

Quelle: dpa

Auf einen eigenen Bewerber verzichte man. Es sei kein Zufall, dass die Pegida-Bewegung gerade in Dresden entstanden sei, hieß es in einer Stellungnahme des NPD-Kreisverbandes. Schließlich habe die NPD mit ihrer Fraktion im sächsischen Landtag hier zehn Jahre lang „Volksaufklärung“ betrieben.

Pegida-Anführer Lutz Bachmann hatte sich zwar immer wieder von Neonazis distanziert, mit ausländerfeindlichen Sprüchen und einem Selfie mit Hitler-Bärtchen aber selbst in die rechte Ecke gestellt. Bei den sogenannten Abendspaziergängen von Pegida in Dresden laufen regelmäßig Hooligans und Neonazis mit. Am vergangenen Wochenende hatten die „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Pegida) auf ihrer Facebook-Seite mitgeteilt, über „eine parlamentarische Arbeit auf kommunaler Ebene ab 2016 und auf Bundesebene ab 2017“ nachzudenken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.