Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Mitgliederzahlen bei den Dresdner Piraten steigen weiter

Mitgliederzahlen bei den Dresdner Piraten steigen weiter

Innerparteiliche Querelen zeugen bundesweit von den ersten Ermüdungserscheinungen der Piratenpartei. Die Anfangseuphorie scheint sich derzeit in Ernüchterung zu verwandeln.

Voriger Artikel
106.820 Euro nimmt Dresden durch Meldedaten ein – bisher kein Verkauf an Adresshändler
Nächster Artikel
Donnerstags-Showdown: Dresdner Stadtrat entscheidet über Forsythe

Die Dresdner Piraten haben derzeitig 261 Mitglieder.

Quelle: dpa

Ein Trend, den der Kreisverband Dresden der Piraten nicht bestätigen kann. „Wir haben in Dresden zurzeit 261 Mitglieder. Es kommen ungefähr ein bis zwei Mitgliedsanträge in der Woche bei uns an“, informiert Marcel Ritschel, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Kreisverbandes, auf Anfrage von DNN-Online. Daran hätte sich bis jetzt nichts geändert.

Auch Gregor Schäfer, Mitglied der Dresdner Piraten und der Internetgemeinde als Fidel Karsto bekannt, kann diese Entwicklung bestätigen. „Die Euphorie hat aus meiner Sicht nicht nachgelassen. Ich bin in der Dresdner Kommunalpolitik unterwegs und treffe dort immer mehr junge Menschen, die sich für Politik interessieren“, so Schäfer. Parteiaustritte hält er deshalb für Einzelfälle. „Vielleicht haben sie gemerkt, dass Politik eben auch mit Arbeit verbunden ist und nicht nur bedeutet, im Internet zu surfen“.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.