Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Linke und Grüne wählen Kandidaten für Stadtratswahl: Muskulus verliert Spitzenplatz, Thomas unterliegt Schmelich

Linke und Grüne wählen Kandidaten für Stadtratswahl: Muskulus verliert Spitzenplatz, Thomas unterliegt Schmelich

Überraschung bei der Dresdner Linkspartei: Der frühere Stadtvorsitzende Hans-Jürgen Muskulus tritt nicht als einer von sechs männlichen Spitzenkandidaten für die anstehenden Stadtratswahlen an.

Voriger Artikel
Zastrow zum Spitzenkandidaten der FDP für Landtagswahl in Sachsen gewählt
Nächster Artikel
DGB-Chef Sommer in Dresden: Forderung nach Mindestlohn ohne Ausnahmen

Bei den Grünen, die ebenfalls am Samstag ihre Kandidaten für die Stadtratswahlen aufstellten, setzte sich Jens Hoffsommer (Archivbild), gegen Torsten Schulze durch.

Quelle: Archiv

Er erhielt bei den Wahlen am Samstag lediglich 58 von 174 Stimmen. Für ihn rückt der Rechtsanwalt Thomas Grundmann in die Reihe der Spitzenkandidaten. Die anderen fünf männlichen Spitzenplätze werden von den bisherigen Stadträten André Schollbach, Tilo Kießling, Tilo Wirtz, Jens Matthis und Andreas Naumann besetzt. Bei den Frauen erreichte Stadträtin Kris Kaufmann mit 86 Prozent der Stimmen das Spitzenergebnis. Die Stadträtinnen Anja Apel, Margot Gaitzsch und Annekatrin Klepsch kandidieren auch auf Platz 1, hinzu kommen Pia Barkow und Jacqueline Muth. Sie ersetzen die Stadträtinnen Gunnhild Lattmann und Katrin Mehlhorn, die nicht mehr antreten.

Überraschung bei den Grünen

Bei den Grünen, die ebenfalls am Samstag ihre Kandidaten für die Stadtratswahlen aufstellten, gewann Stadtvorsitzender Michael Schmelich in einer Kampfabstimmung gegen die Stadträtin Gerit Thomas die Spitzenposition in Wahlkreis 11 (Plauen). In der Neustadt obsiegte Jens Hoffsommer gegen Torsten Schulze, der auf Platz 3 durchgereicht wurde. In Pieschen kandidiert Kati Bischoffberger auf Platz 1 und setzte sich gegen Wolfgang Daniels und Thomas Trepte durch. Daniels geht auf Platz 2, Trepte zog seine Kandidatur zurück und wollte sich im Anschluss an die Wahlen noch nicht zu dem Ergebnis äussern. Thomas will auf Platz 2 kandidieren.

tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.