Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kulturpalast-Umbau: Gesamtkosten betragen 88 statt 82 Millionen Euro - Stadt weist Vorwürfe zurück

Kulturpalast-Umbau: Gesamtkosten betragen 88 statt 82 Millionen Euro - Stadt weist Vorwürfe zurück

Nach dem Kulturkraftwerk Mitte zeigen sich jetzt auch beim Umbau des Kulturpalastes, dass die endgültigen Kosten höher sind als ursprünglich angegeben. Statt 82 Millionen Euro kostet das Projekt 87,9 Millionen, gab die Stadt auf DNN-Anfrage an.

Voriger Artikel
Kulturausschuss verteilt 5,16 Millionen Euro für Dresdner Kulturförderung
Nächster Artikel
13. Februar in Dresden: OB Orosz ruft zu gewaltfreien Aktionen gegen Rechts auf

Der Umbau des Kulturpalastes ist teurer als gedacht. In den 82 Millionen Euro fehlte bisher der Innenausbau.

Die Differenz ergibt sich durch die Kosten für den Innenausbau, die in der ursprünglichen Summe fehlten.

php156005c5ba201203141254.jpg

In den vergangenen Jahren hatte es verschiedene Umbaupläne gegeben.

Zur Bildergalerie

Zwar hatte Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (CDU) im vergangenen Sommer im Rahmen seines Kassensturzes schon mit 88 Millionen kalkuliert, in der Öffentlichkeit kursierte aber bisher die Summe von 82 Millionen Euro. Erst am Montag war bekannt geworden, dass beim Kulturkraftwerk Mitte Kosten in Höhe von zehn Millionen Euro für Innenausbau und Außenanlagen hinzukommen.

Den Vorwurf des "Schönrechnens" wies Stadt-Sprecher Kai Schulz am Mittwoch vehement zurück. Sowohl fr Kulturpalast als auch das Kulturkraftwerk seien alle Summen offen im Haushalt ausgewiesen. Dass der Stadtrat in seinem Beschluss vom vergangenen Donnerstag weitere 4 Millionen Euro für das Kraftwerk Mitte mehr ausgeben wolle, seikein Vorschlag der Verwaltung. Im Übrigen sei es die Regel, Projektbeschlüsse zunächst immer auf der Basis von Baukosten und den dafür notwendigen Planungskosten vorzubereiten. Die Inneneinrichtung erfolge bei allen Investitionen der Landeshauptstadt Dresden in einem separaten Vorgang.

Wie sich die Mehrkosten zusammensetzen sowie Reaktionen von Stadträten und Philharmonie finden sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 16. Januar und bei DNN-Exklusiv.

chs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.