Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Katja Kipping und Tilo Kießling zu Dresdner Direktkandidaten der Linke gewählt

Katja Kipping und Tilo Kießling zu Dresdner Direktkandidaten der Linke gewählt

Mit 94,9 Prozent der abgegeben Stimmen wurde Katja Kipping auf dem Stadtparteitag der Dresdner Linken zur Direktkandidatin für die Bundestagswahl gewählt. Die 35-jährige Parteivorsitzende tritt im Wahlkreis 159 an.

Voriger Artikel
Baugenehmigung für Dresdner Kulturpalast soll im April kommen
Nächster Artikel
Politologe;: Neuer Pakt im Dresdner Stadtrat könnte lähmende Neinsagerei beenden

Linken-Vorsitzende Katja Kipping in Dresden (Archiv)

Quelle: Arno Burgi dpa

Der Dresdner Stadtrat Tilo Kießling, der zugleich Vorsitzender des Stadtverbandes der Linken ist, wurde mit 87,8 Prozent als Direktkandidat für den Wahlkreis 160 bestimmt. „Bis heute würde niemand ernsthaft über Mindestlöhne reden, hätten wir das Thema nicht immer wieder auf die Tagesordnung geholt" sagte Katja Kipping in ihrer Rede und warb für ihre Partei.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.