Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Junge Dresdner nehmen mit Satireaktion Verfassungsschutz und NSU-Affäre auf die Schippe

Junge Dresdner nehmen mit Satireaktion Verfassungsschutz und NSU-Affäre auf die Schippe

Mit einer ungewöhnlichen Satireaktion haben am Mittwochnachmittag rund 20 junge Dresdner die Pannen beim sächsischen Verfassungsschutz in der NSU-Affäre aufs Korn genommen.

Voriger Artikel
Fall Dresdner Eishalle: Bürgermeister Lehmann kündigt Hilfe für den Verein an
Nächster Artikel
Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden möchte Wohnhaus für Passage durchbrechen

Mit einer Satireaktion haben rund 20 Dresdner am Mittwoch gegen die Pannen des Verfassungsschutzes in der NSU-Affäre protestiert.

Quelle: Stephan Lohse

Verkleidet als Rechtsextreme mit dem Zeichen aus Charlie Chaplins „Der Große Diktator“ oder als Verfassungsschützer wollten sie auf die Pannen innerhalb der Behörde aufmerksam machen.

php17214818bc201207261621.jpg

Satireaktion: Dresdner protestieren gegen Ermittlungspannen in der NSU-Affäre.

Zur Bildergalerie

So trugen einige Demo-Teilnehmer in großer Schrift „V-Mann“ oder V-Frau“ auf ihrer Kleidung oder warfen mit Konfetti um sich, das kurzerhand zu NSU-Akten umgedeutet wurde. Die Gruppe, die sich nach eigener Aussage keiner politischen Partei oder Organisation zugehörig fühlt, zog vom Wiener Platz über das Innenministerium am Carolaplatz bis zum Albertplatz.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.