Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Innenminister Ulbig zieht als Abgeordneter in den Landtag ein

Innenminister Ulbig zieht als Abgeordneter in den Landtag ein

Sachsens Innenminister Markus Ulbig hat das Direktmandat im neuen Wahlkreis Dresden 7 geholt. Der CDU-Politiker setzte sich mit knapp 3000 Stimmen vor Edith Franke (Linke) durch.

Voriger Artikel
Wahlkampffinale in Dresden - Merkel, Schröder und Gysi in der Stadt
Nächster Artikel
Wahlkreis Dresden 6: Lars Rohwer verteidigt Landtagsmandat

Wahlkreis 47 (Dresden 7)

Quelle: Statistisches Landesamt Kamenz

Der Wahlkreis war aus Teilen der Altstadt, Cotta und Pieschen neu entstanden.

Die Erstimmen im Wahlkreis:

Ulbig, Markus (CDU): 33,4%, 10.456 Stimmen

Dr. Franke, Edith (Linke): 24,6%, 7704 Stimmen

Kaniewski, Richard (SPD): 12,7%, 3989 Stimmen

Jähnigen, Eva (Grüne): 12,6%, 3955 Stimmen

Szymanski, Holger (NPD): 5,0%, 1557 Stimmen

Peter, Annica (Piraten): 4,0%, 1250 Stimmen

Petzold, Heiko (Freie Wähler): 3,7%, 1148 Stimmen

Biesok, Carsten (FDP): 3,2%, 1004 Stimmen

Hebestadt, Marco (BüSo): 0,9%, 268 Stimmen

Die Zweitstimmen im Wahlkreis:

CDU: 31,8%

Linke: 20,2%

SPD: 13,2%

Grüne: 10,5%

AfD: 8,7%

NPD: 3,7%

FDP: 3,4%

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.