Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Hotel Am Terrassenufer: Stadt Dresden verklagt Eigentümer auf Abriss

Hotel Am Terrassenufer: Stadt Dresden verklagt Eigentümer auf Abriss

Jetzt zieht die Dresdner Stadtverwaltung gegen die Familie Trapp aus Wesel (Niederrhein), denen das Hotel "Am Terrassenufer" gehört, vor Gericht. Ziel: Die Trapps sollen ausziehen, damit die Stadt den Klotz abreißen kann, der nach Ansicht von Verwaltung und Stadtrat die Stadtsilhouette verschandelt und die Blickbeziehungen von der Brühlschen Terrasse auf die Elbhänge zerstört.

Wie erwartet hat der Stadtrat am Donnerstag mit überwältigender Mehrheit dafür gestimmt. Nur die Linke war gegen die Abrissklage.

Bereits 1993 hatte die Stadt mit dem Hotelbetreiber "Rheinbau Entwicklungsgesellschaft Berlin" (heute Trapp) einen "Abbruchvertrag" über einen Abriss im Jahr 2003 beschlossen. Allerdings gab es eine Verlängerungsoption bis 2008. Trapps monieren, dass dieser Vertrag nie von der Stadtspitze gegengezeichnet wurde und deshalb nichtig sei. Die Stadt glaubt dennoch, Recht zu haben und auf Einhaltung des Vertrages pochen zu können. Denkbar ist auch ein Kompromiss mit einem Rückbau des Zwölfgeschossers. rare

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 26.11.2011

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.