Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Harald Bretschneider aus Dresden erhält den Bundesverdienstorden

Harald Bretschneider aus Dresden erhält den Bundesverdienstorden

Unter den 35 Persönlichkeiten, die an diesem Donnerstag von Bundespräsident Joachim Gauck den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland bekommen, sind auch zwei Sachsen.

Voriger Artikel
Gebürtige Jordanierin ist Dresdens erste „Marwa-Stipendiatin“
Nächster Artikel
VNG: Dresdner Grüne und FDP verurteilen Verkaufsplan der Stadt Dresden

Bretschneider haz sich durch „außerordentliches Engagement“ um die kirchliche Friedens- und Jugendarbeit verdient gemacht.

Quelle: Archiv

Neben 33 weiteren Bürgern aus der ganzen Republik werden der ehemalige DDR- Jugendpfarrer Harald Bretschneider aus Dresden und die Chemikerin Frauke Petry aus Tautenhain (Kreis Leipzig) geehrt.

Bretschneider habe sich durch „außerordentliches Engagement“ um die kirchliche Friedens- und Jugendarbeit verdient gemacht, Petry durch besondere Courage und Tatkraft in Forschung und Entwicklung, teilte das Bundespräsidialamt mit. Bretschneiders Name verbinde sich in besonderer Weise die in der DDR unterdrückte Kampagne „Schwerter zu Pflugscharen“, hieß es. Auch nach der Deutschen Einheit sei er in der Jugendarbeit und für die europäische Partnerschaft aktiv gewesen.

Petry entwickelte auf Basis eines Patents ihrer Mutter einen neuartigen ökologischen Kunststoff aus nachwachsenden Rohstoffen und Wasser. Die Pfarrersfrau gründete ein Unternehmen und engagiert sich zudem ehrenamtlich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.