Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Gerechte Löhne und soziale Sicherheit – 1. Mai-Kundgebung in Dresden

Gerechte Löhne und soziale Sicherheit – 1. Mai-Kundgebung in Dresden

Europa, gerechte Löhne und soziale Sicherheit stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt der Mai-Kundgebungen zum Tag der Arbeit. In Sachsen haben am Dienstag 14 Kundgebungen der Gewerkschaften stattgefunden.

Voriger Artikel
Tag der Arbeit am 1. Mai: DGB lädt zur Kundgebung auf dem Dresdner Schlossplatz ein
Nächster Artikel
Dresden setzt Stadtratsbeschluss nicht um - Baugemeinschaft fühlt sich verschaukelt

Symbolisch: Am Stand von Verdi konnten ungeliebte Sachverhalte mit dem Fußball umgekickt werden.

Quelle: Franziska Schmieder

Auch in Dresden versammelten sich am Vormittag hunderte Gewerkschafter, Parteimitglieder und Sympathisanten zu einer Kundgebung auf dem Schlossplatz.

Geladen hatte der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), zahlreiche Redner richteten das Wort an die Gäste. Als Hauptredner sprachen Ralf Hron, Vorsitzender des DGB-Dresden, Thomas Voß, Landesbezirksleiter ver.di für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie Martin Dulig, Vorsitzender der SPD-Fraktion in Sachsen.

Vertreten war auch die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), an deren Stand Lehrer aus Knete gebastelt wurden. Gewerkschaftsmitglieder Peter Müller trug ein Schild mit der Aufschrift „Sachsen, ein Unland!“ vor sich her. „Sachsens Finanzminister Unland ist verantwortlich, dass so stark bei den Lehrern gekürzt wird. Darum basteln wir heute unsere eigenen aus Knetmasse“, erklärt Müller die Aktion seiner Gewerkschaft.

php1b30c7f275201205011249.jpg

Bei strahlendem Wetter hörten sich die Gäste die Reden an, genossen jedoch auch das Ambiente.

Zur Bildergalerie

Doch nicht nur steigende Arbeitslosigkeit und die soziale Krise waren am Dienstag ein Thema. Thomas K., ehemaliger Bergmann bei Wismut, setzte sich gegen Atomstrom und für erneuerbare Energien ein. „Ich bin der Meinung, dass Atomenergie nicht zu beherrschen ist“, machte er seinen Standpunkt deutlich.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.