Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Geplante Hafencity in Dresden nimmt im Stadtrat die nächste Hürde

Geplante Hafencity in Dresden nimmt im Stadtrat die nächste Hürde

Die Hafencity ist ihrer Realisierung ein Stück nähergekommen. Zu später Stunde und trotz mehrmaliger Störungen junger Alternativer im Publikum hat der Stadtrat am Donnerstag den Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan im Bereich Leipziger Straße / Neustädter Hafen gefasst.

Dem Beschluss wurde mehrheitlich mit 42 Ja- und 22 Nein-Stimmen zugestimmt. Linke und Grüne stimmten dagegen.

In dem Beschluss enthalten ist ein Änderungsantrag der SPD, der eine geringere Bebauungsdichte und mehr Grünflächen in dem neun Hektar umfassenden Plangebiet verlangt. Zudem soll die von der USD geplante Wohnbebauung nicht mehr als sechs Etagen umfassen und einen Mix aus hochwertigem und preiswertem Wohnraum darstellen. Auch soll der Elberadweg öffentlich zugänglich bleiben. Die USD plant für 100 Millionen Euro die Errichtung der Hafencity mit insgesamt 350 Wohneinheiten. Da sich das Areal im Überschwemmungsgebiet der Elbe befindet, ist das Bauvorhaben höchst umstritten.

php71d3a48361201407101730.jpg

Der Stadtrat kommt Donnerstag und Freitag letztmalig in dieser Zusammensetzung zusammen.

Zur Bildergalerie

Dem ab Herbst in neuer Zusammensetzung tagenden Stadtrat steht es frei, das Thema wieder auf die Tagesordnung zu setzen und die gestrige Entscheidung zu kippen.

Madeleine Arndt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.