Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Google+
Dresdner "Stadtrats-TV" ohne Zuschauer

Dresdner "Stadtrats-TV" ohne Zuschauer

Bergfest mit ernüchternden Zahlen beim "Stadtrats-TV": Fünf Sitzungen des Dresdner Stadtrats sind seit Anfang September live ins Internet übertragen worden. Laut den von Stadtsprecher Kai Schulz auf DNN-Anfrage vorgelegten Zahlen ist ein gravierender Abwärtstrend zu verzeichnen: Wollten am 26. September noch 550 Nutzer die verbalen Bemühungen ihrer Volksvertreter im Internet mitverfolgen, so waren es bei der Sitzung am 12. Dezember gerade mal noch 222 Besucher.

Ist der Reiz des Neuen verflogen? Am 5. September klickten noch 520 Besucher auf die Seite der Landeshauptstadt Dresden, um sich den Stadtrat live anzuschauen. Nach dem Rekordwert Ende September sackten die Zahlen dann aber in den Keller. 312 Besucher waren es am 17. Oktober, 244 am 21. November, der 12. Dezember war der bisherige Tiefststand.

Laut Schulz sagen die Zahlen noch nicht mal aus, wie viele Nutzer die Debatte live verfolgen. Der Livestream einer Sitzung bleibt nämlich bis zur nächsten auf der Seite stehen. Wer es mag, kann also auch nachträglich die Höhepunkte der bahnbrechenden Redeschlachten im Kommunalparlament über sich ergehen lassen.

Summa summarum wurde laut Berechnungen der Stadt der Livestream seit seiner Einrichtung 5850 Mal aufgerufen. Dabei wurden fairerweise die Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die das "Stadtrats-TV" aus beruflichen Gründen sehen müssen, herausgerechnet. Der Livestream befindet sich gegenwärtig in der Testphase. Laut Vertrag überträgt der Sender Dresden Fernsehen zehn Sitzungen für eine Nettosumme von 8000 Euro ins Internet. Danach soll der Stadtrat darüber entscheiden, wie es mit den Fernsehbildern weitergehen soll. Sollten die Zahlen ihren Sinkflug fortsetzen, dürfte der Livestream wohl vor dem Aus stehen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 30.12.2013

Baumann-Hartwig, Thomas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.