Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dresdner Pegida-Abspalter "Direkte Demokratie für Europa" laufen die Anhänger davon

Dresdner Pegida-Abspalter "Direkte Demokratie für Europa" laufen die Anhänger davon

Der Dresdner Bewegung "Direkte Demokratie für Europa" (DDfE) um die ehemalige Pegida-Organisatorin Kathrin Oertel laufen die Anhänger davon. Auf einer Versammlung am Donnerstagabend auf dem Theaterplatz kamen maximal 150 Menschen zusammen.

Voriger Artikel
Schwarz-Rot sieht Start in Koalition gelungen - Kritik der Opposition
Nächster Artikel
Grüne fordern weniger Subventionen für Flughafen Dresden

Der Dresdner Bewegung "Direkte Demokratie für Europa" (DDfE) laufen die Anhänger davon. Am Donnerstag kamen rund 100 Menschen zu einer Kundgebung.

Quelle: Dominik Brüggemann

Die Polizei zählte nach eigenen Angaben rund 100 Teilnehmer. Ein zuvor angekündigter Demozug durch die Dresdner Innenstadt wurde abgesagt. Mitbegründer René Jahn zeigte sich dennoch nicht enttäuscht: „Wir machen weiter, unabhängig von der heutigen Teilnehmerzahl“, sagte er auf Anfrage.

Oertel richtete sich daher nur auf dem Theaterplatz an die Anhänger der DDfE. In ihrer Rede forderte sie unter anderem die Rücknahme der Polizeireform 2020, die einen Stellenabbau vorsieht. Große Sorgen bereiteten ihr auch das TTIP-Abkommen, die Privatisierung des Wassers und die Aufrüstung Amerikas. Insgesamt 202 Polizeibeamte sicherten die Versammlung ab, teilte die Dresdner Polizei am Abend mit.

dbr/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.