Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Grüne beschließen einstimmig Woba-Konzept

Ohne Neuverschuldung Dresdner Grüne beschließen einstimmig Woba-Konzept

Die Mitgliederversammlung des Grünen-Stadtverbands verabschiedete am Mittwoch einstimmig die Eckpunkte für einen neuen sozialen Wohnungsbau in Dresden. Kernstück des Positionspapiers sind Finanzierungsvorschläge. Der Bestand kommunaler Wohnungen soll auf drei Säulen stehen.

Voriger Artikel
Dresdner Vereine erhalten künftig längerfristige Fördermittel
Nächster Artikel
Spannung vor Kandidatenkür für Bildungsbürgermeister in der CDU

Die Mitgliederversammlung des Grünen-Stadtverbands hat sich am Mittwoch mit dem sozialen Wohnungsbau in Dresden befasst.

Quelle: dpa

Dresden. Die Mitgliederversammlung des Grünen-Stadtverbands hat sich am Mittwoch mit dem sozialen Wohnungsbau in Dresden befasst. Nach intensiver Diskussion verabschiedete sie einstimmig die Eckpunkte für einen neuen sozialen Wohnungsbau in Dresden. Für Susanne Krause, Sprecherin der Dresdner Grünen, ein wichtiges Signal: „Die Grünen sind damit die erste Partei der Dresdner Rathauskooperation, die mit konkreten und detaillierten Vorstellungen für die neue Woba aufwarten kann. Es reicht nicht aus, die Woba zu wollen, man muss auch sagen, wie es gehen soll.“

Kernstück des Positionspapiers sind Finanzierungsvorschläge. Der Bestand kommunaler Wohnungen soll hierbei auf drei Säulen stehen: Zum einen ausreichend Eigenkapital in Höhe von bis zu 20 Prozent des Bauvolumens, zum anderen öffentliche Fördermittel und schließlich hypothekengetragene Kredite. Bei einem angestrebten Bauvolumen von bis zu 8000 Wohnungen bis 2025 sind dazu Gesamtmittel von bis zu einer Milliarde Euro erforderlich. „Wir schaffen das, auch ohne an dem Neuverschuldungsverbot zu rütteln,“ so Michael Schmelich, Ko-Sprecher der Grünen und in der Stadtratsfraktion für Soziales und Finanzen zuständig. Geeignete Liegenschaften der Stadt sollen dafür in die neue Gesellschaft eingebracht werden und sämtliche Erlöse aus Grundstücksverkäufen für den Wohnungsbau verwendet werden.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.