Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdens kommunale Krankenhäuser sollen neuen Verwaltungsdirektor bekommen

Dresdens kommunale Krankenhäuser sollen neuen Verwaltungsdirektor bekommen

Nach einem Bürgerentscheid, einer geplatzten Lenkungsgruppe und endlosen Diskussionen hat Bürgermeister Detlef Sittel (CDU) am Donnerstag die ersten Entscheidungen zur Sanierung der defizitären Städtischen Krankenhäuser getroffen.

Voriger Artikel
Experten wollen über Sachsens Welterbe-Kandidaten entscheiden - Dresden-Hellerau noch im Rennen
Nächster Artikel
Dresdner dürfen per Internet über Haushalt mitbestimmen

Andreas Gerhardt, Verwaltungsdirektor im Krankenhaus Neustadt, wird am Montag beurlaubt.

Quelle: Sebastian Kahnert

Gisela Speiser, Verwaltungsdirektorin am Krankenhaus Friedrichstadt, ist ab sofort beurlaubt.

Andreas Gerhardt, Verwaltungsdirektor im Krankenhaus Neustadt, wird am Montag beurlaubt, wenn er aus seinem Urlaub zurückgekehrt ist. Eine neue Besetzung soll so schnell wie möglich gefunden haben. Dabei sind sich derzeit ausnahmsweise alle einig: Bürgermeister Sittel, alle Fraktionen im Stadtrat sowie das Institut für Betriebswirtschaftliche und Arbeitsorientierte Beratung (BAB) plädieren für einen Verwaltungsdirektor, der beide Krankenhäuser leitet. Dieser soll seine Stelle im Januar 2013 antreten.

Weitere Hintergründe zu der Entscheidung lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 4. Mai oder bei DNN-Exklusiv!

Katrin Tominski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.