Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresden klagt weiter gegen Hotel am Terrassenufer - Beschluss des Stadtrates

Dresden klagt weiter gegen Hotel am Terrassenufer - Beschluss des Stadtrates

Der Stadtrat hat am Donnerstagabend mehrheitlich beschlossen, die rechtlichen Schritte gegen den Inhaber des Hotels Terrassenufer fortzusetzen. Die Stadt hatte geklagt, um den Abriss des DDR-Plattenbaus zu erzwingen, war aber im Februar vor dem Verwaltungsgericht Dresden gescheitert (DNN berichteten).

Voriger Artikel
Dresdner Stadtrat verabschiedet Konzept zur Erinnerungskultur
Nächster Artikel
G7-Finanzgipfel 2015 in Dresden geplant - Schäuble: „Symbolträchtiger Ort“

Das Dresdner Hotel am Terrassenufer

Quelle: Dominik Brüggemann

Nach dem vernichtenden Urteil hatte die Verwaltung empfohlen, den Rechtsstreit beizulegen.

php8c5cd0d00f201310301525.jpg

Das nach außen hin auffälligste Merkmal seien die farbigen Keramikverkleidungen an den Hauswänden, die zum ersten Mal in Dresden, eventuell sogar in der gesamten DDR, zum Einsatz kamen.

Zur Bildergalerie

php6a58f1bfb6201312191224.jpg

der Bereich des heutigen Hotels am Terrassenufer im Stadtmodell

Quelle: Tanja Tröger

Aber die CDU, Grünen und FDP wollen vor das Oberverwaltungsgericht Bautzen ziehen, um den Druck auf den Hotelinhaber hoch zu halten, wie FDP-Stadtrat Matteo Böhme erklärte. "Wir wollen nicht, dass das Gebäude nur saniert wird. Wir wollen eine grundlegende Umgestaltung."

tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.