Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden: Finanzbürgermeister findet 48 Millionen Euro zusätzlich

Dresden: Finanzbürgermeister findet 48 Millionen Euro zusätzlich

Die Landeshauptstadt Dresden schließt das Haushaltsjahr 2012 mit einem satten Plus ab. Rund 48 Millionen Euro mehr als im Ansatz erwartet stünden zur Verfügung.

Voriger Artikel
Dresdner planen Solidaritäts-Aktion mit türkischen Demonstranten im Gezi-Park
Nächster Artikel
„Diren Turkiye“: Dresdner Alaunpark wird zum Gezi-Park

Rund 48 Millionen Euro mehr als im Ansatz erwartet stehen Dresden zur Verfügung.

Quelle: dpa

Das erklärte gestern Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (CDU). Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) will den Stadträten vorschlagen, mehr als 24 Millionen Euro in die Liquiditätsrerve für mittelfristige Finanzrisiken abzuführen.

Zwei Millionen Euro sind als Eigenmittel für den Neubau der Schwimmhalle Freiberger Straße vorgesehen, das Jugendamt soll vier Millionen Euro zusätzlich erhalten. Mit knapp elf Millionen Euro will die Stadt die Kosten der Flut finanzieren. In dieser Summe sind sowohl Eigenmittel für Fördergelder enthalten als auch Kosten für den Katastrophenschutz oder die Entsorgung des Sperrmülls.

Über die Verwendung der zusätzlichen Haushaltsmillionen muss noch der Stadtrat entscheiden. Die schwarz-rot-grüne Haushaltskoalition signalisierte gestern Einverständnis zu den Verwendungsvorschlägen. Die FDP kristisierte dagegen, dass die Zusatzmillionen nur dazu dienen würden, den unseriösen aktuellen Etat zu retten.

tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.