Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
DNN-Barometer: Jeder Zweite lehnt Privatisierung der Schwimmbäder ab

DNN-Barometer: Jeder Zweite lehnt Privatisierung der Schwimmbäder ab

Weniger Ausgaben für die Stadt, mehr Ausgaben für die Badegäste: Das könnte eine Folge der Privatisierung der Dresdner Schwimmbäder sein, die derzeit in der Stadtverwaltung diskutiert wird.

Voriger Artikel
Neue Hoffnung für die Erweiterung des Alaunplatzes in der Neustadt
Nächster Artikel
Fall Dresdner Eishalle: Bürgermeister Lehmann kündigt Hilfe für den Verein an

Um Kosten zu sparen sowie investieren und sanieren zu können, prüft die Verwaltung, die Schwimmbäder der Stadt an die Drewag zu geben oder zu privatisieren.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.