Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+
CDU: dresden hat Nachholbedarf beim Integrationskonzept

CDU: dresden hat Nachholbedarf beim Integrationskonzept

64 Maßnahmen auf 129 Seiten - das von der Stadtverwaltung vorgelegte "Konzept zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund" ist eine Fleißarbeit, findet Daniela Walther, sozialpolitische Sprecherin der CDU-Stadtratsfraktion.

Dennoch will die CDU heute im Stadtrat das Konzept nachbessern lassen. "Wir werden den Ersten Bürgermeister auffordern, das Konzept zu überarbeiten", so Walther.

Trotz der vielen zusammengetragenen Maßnahmen, die der Integration von Ausländern dienen sollen, leide das Konzept an zwei großen Mängeln: Es definiere zum einen keine Ziele der Integrationspolitik, zum anderen fehle eine finanzielle Untersetzung. "Wir brauchen messbare Ziele und einen finanziellen Rahmen, damit das Konzept nicht nur ein umfangreiches Papier bleibt, sondern gelebt werden kann."

Laut CDU-Fraktionsvorsitzendem Jan Donhauser hätten auch die Menschen, die nach Dresden kommen, Pflichten. "Uns ist der Respekt vor den Werten unserer Gesellschaft sehr wichtig. Das sollte auch in einem Integrationskonzept formuliert werden."

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.05.2015

tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.