Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bundespräsident Gauck kommt am 30. April nach Dresden

Bundespräsident Gauck kommt am 30. April nach Dresden

Bundespräsident Joachim Gauck kommt am 30. April zum Antrittsbesuch in Sachsen nach Dresden. Dies bestätige das Bundespräsidialamt am Freitag. Zunächst sei ein Treffen mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) geplant, danach gehe es in den Landtag.

Voriger Artikel
Kulturpalast-Desaster: Im Stadtrat beginnt die Suche nach dem Schuldigen
Nächster Artikel
NSU-Untersuchungsausschuss: Sachsens Verfassungsschutz fehlten nach der Wende Fachkräfte

Bundespräsident Joachim Gauck kommt am 30. April nach Dresden.

Quelle: dpa

Der Tag soll mit einem Bürgerempfang ausklingen. Dass Gauck auch die Technische Universität Dresden besuchen wolle, bestätigte das Bundespräsidialamt nicht. Das Programm sei noch nicht ganz fertig. Gauck war seit seiner Wahl im März 2012 bereits zweimal zu Gast in Dresden - jedoch nicht zum Antrittsbesuch. Im Juni ließ er in der Semperoper ein Benefizkonzert für soziale Zwecke ausrichten, im September kam er mit dem Diplomatischen Corps an die Elbe.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.