Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Bündnis Dresden-Nazifrei ruft zu Blockaden am 19. Februar auf

Bündnis Dresden-Nazifrei ruft zu Blockaden am 19. Februar auf

Die Organisatoren des Bündnisses Dresden-Nazifrei wollen ihre Aktionen zur Blockade der Naziaufmärsche im Februar in Dresden auf den 19. Februar konzentrieren.

Es zeichne sich ab, dass an diesem Tag mit mehr Nazis zu rechnen sei. Sowohl am 19. als auch am 13. Februar, dem Jahrestag der Bombardierung Dresdens, sind Demonstrationen der Rechten angemeldet.

php822799c0e7201005171529.jpg

Mit Blockaden rund um den Bahnhof Neustadt haben rund 2.000 Gegendemonstranten den geplanten Marsch von Neonazis durch die Elbestadt verhindert.

Zur Bildergalerie

Für beide Termine eine große Gegenveranstaltung mit mehreren Tausend Teilnehmern zu organisieren, sei nicht machbar, sagte Stefan Thiele, Sprecher des Aktionsbündnisses, am Montag. Am 13. Februar sei momentan ein Fackelmarsch der Rechten geplant. Da der symbolträchtige Tag in diesem Jahr aber auf einen Sonntag fällt, rechne man eher mit einer regionalen Aktion und vergleichsweise geringer Beteiligung. „Wir wollen auch an diesem Tag nicht untätig bleiben", so Thiele. Daher seien vor allem die Dresdner aufgerufen, sich der Nazi-Demo entgegenzustellen.

Für den 19. Februar würden die Rechten hingegen bundesweit zur Anreise nach Dresden aufrufen. Daher sollten auch die Gegendemonstranten aus ganz Deutschland an diesem Tag nach Dresden kommen, so Thiele. Das Bündnis ruft „bundesweit zur Verhinderung des Naziaufmarschs mittels Massenblockaden" auf.

Im Vorjahr hatten Zehntausende Gegendemonstranten die Nazis daran gehindert, vom Neustädter Bahnhof aus durch Dresden zu marschieren. Allerdings hatte die Blockade der angemeldeten und genehmigten Demonstration eine lebhafte Debatte über die Legalität der Aktion ausgelöst. Zeitgleich hatten zahlreiche prominente Dresdner mit einer Menschenkette in der Innenstadt gegen die Vereinnahmung des Tages durch die Rechtsradikalen protestiert. Die Aktion soll in diesem Jahr am 13. Februar wiederholt werden.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.