Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
Besucht Südkoreas Präsidentin Dresden?

Besucht Südkoreas Präsidentin Dresden?

Die südkoreanische Präsidentin Park Geun-hye wird im Zuge ihrer Deutschlandreise Ende März voraussichtlich auch Sachsen besuchen. Das bestätigte der sächsische Regierungssprecher Christian Hoose auf Anfrage.

Voriger Artikel
Oberbürgermeisterwahl in Dresden findet möglicherweise am 7. Juni 2015 statt
Nächster Artikel
Landespolitiker Lichdi legt Ämter aus Protest gegen schwarz-grünen Kurs nieder

Park Geun-hye

Quelle: US-State Department

Laut DNN-Informationen wird das Staatsoberhaupt womöglich auch eine Visite in Dresden einlegen.

In diesem Fall wäre dies für die Dresdner eine gute Gelegenheit, einen Ausbau der ökonomischen Zusammenarbeit anzusprechen. Denn Südkorea gilt derzeit im Wirtschaftsdezernat als besonderes Zielland für die Akquise von Ansiedlungen in Dresden und neue Kooperationen. Zudem ist seit der Übernahme der Firma Novaled auch der südkoreanische Samsung-Konzern in Dresden vertreten. Nicht zuletzt spekulieren Dresdner Energieforscher darauf, dass Samsung eine große Akku-Fabrik in Europa plant (DNN berichteten) und wollen dafür die sächsische Landeshauptstadt als Standort ins Spiel bringen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 11.02.2014

hw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.