Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
André Schollbach: Linke stehen mit Woba in den Startlöchern

André Schollbach: Linke stehen mit Woba in den Startlöchern

Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit will in wenigen Tagen ihr Konzept für eine städtische Wohnungsgesellschaft (Woba) vorstellen. Vier Punkte sollen für günstige Mieten sorgen, erklärte der Stadtratsfraktionsvorsitzende der Linken, André Schollbach, im DNN-Interview.

Voriger Artikel
"Wir waren erfolgreich. Das ist der Unterschied."
Nächster Artikel
Unterschriften für Stange vollständig: Festerling reicht Wahlvorschlag als Einzelbewerberin ein

André Schollbach

Quelle: PR

Die Gesellschaft könne auf städtische Grundstücke zurückgreifen, günstige Zinskonditionen am Kapitalmarkt aushandeln und Fördermittel nutzen. Entscheidend sei aber, dass die Woba keine Rendite erzielen müsse. Eine Woba werde nicht nur Bedürftigen helfen, sondern den Anstieg der Wohnungsmieten insgesamt dämpfen, so Schollbach. Die Stadt müsse aktiv werden und steuernd eingreifen.

Das komplette Interview mit André Schollbach lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 7. April und bei DNN-Exklusiv!

tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.