Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Aktuelle Stunde zum Wiener Platz im Dresdner Stadtrat

Debatte über Kriminalitätsschwerpunkt Aktuelle Stunde zum Wiener Platz im Dresdner Stadtrat

Der Wiener Platz ist zum Kriminalitätsschwerpunkt geworden. Ladendiebstähle und Drogenkriminalität, aber auch Körperverletzungen registriert die Polizei regelmäßig. Razzien haben bisher wenig Besserung gebracht. Jetzt hat der Wiener Platz auch den Stadtrat erreicht.

 
 

Quelle: dpa

Dresden.  Der Stadtrat soll sich auf seiner Sitzung am 25. Februar mit der Sicherheitslage am Wiener Platz befassen. Die SPD-Fraktion hat eine Aktuelle Stunde zu der Thematik beantragt, in der die Stadtverwaltung die Sicherheitslage einschätzen und die Wirksamkeit des Maßnahmepaktes von Polizei und Verwaltung beurteilen soll. „Auf dem Weiner Platz und seiner Umgebung hat sich eine Drogenszene entwickelt, die es so bisher noch nicht in Dresden gegeben hat“, begründet SPD-Fraktionsvorsitzender Christian Avenarius den Antrag.

Trotz der Maßnahmen, die Polizei und Stadtverwaltung bisher ergriffen hätten, sei keine nachhaltige Verbesserung der Situation zu erkennen. Nach wie vor würden regelmäßig Straftaten auf und um den Wiener Platz gemeldet. „Es ist daher notwendig, über weitere Schritte zu beraten, um in Zusammenarbeit mit der Bundes- und Landespolizei eine Verbesserung der Sicherheitslage auf und um den Wiener Platz herbeizuführen“, so der Fraktionsvorsitzende. Dabei müssten auch die Aktivitäten des Kriminalpräventiven Rates der Stadt sowie die personelle Ausstattung des Ordnungsamtes angesprochen werden.

Von Thomas Baumann-Hartwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Händler bleiben skeptisch
 Die Citystreife besteht also nur aus Bürgern in Phantasie-Uniformen ohne Vollzugsrechte. Ob sie für den Mindestlohn Strafanzeigen oder gar ihr Leben riskieren ist fraglich - nur echten Polizisten ist es erlaubt und möglich echte Polizeiarbeit zu leisten.

„Sobald die Beamten weg sind, kommen die Dealer wieder aus ihren Verstecken.“ Marco Zeidler von der Fleischerei Korch findet klare Worte zum bisherigen Erfolg der Sicherheitsbehörden am Dresdner Hauptbahnhof: Gemischte Gefühle trotz neuer Citystreife und erhöhter Aufmerksamkeit.

mehr
Mehr aus Stadtpolitik
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.