Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
19 CDU-Stadträte fehlten bei Live-Audio-Übertragung

19 CDU-Stadträte fehlten bei Live-Audio-Übertragung

Während fast alle anderen Stadträte auf der ersten Sitzung des Rates nach der Sommerpause ihre Unterschriften geleistet und damit ihr Einverständnis für eine Live-Übertragung der Sitzung durch ColoRadio im Internet gegeben hatten, fehlten bis zur Tagungspause 19 von 23 CDU-Stadträte auf der Liste der Einverständniserklärungen.

ColoRadio-Mitarbeiter Gregor Schäfer - im Internet als "Fidel Karsto" bekannt - musste jedesmal, wenn einer jener CDU-Stadträte ans Mikrofon trat, den Livestream im Internet unterbrechen. "Der Senderanbieter muss die Persönlichkeitsrechte beachten", hatte zu Beginn der Sitzung Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) gemahnt.

Noch vor der Sommerpause im Juli war die Übertragung komplett geplatzt, trotz Zusage von der OB. Anders als im Land- oder Bundestag müssen in der Kommune die betreffenden Räte einzeln abgefragt werden, ob sie mit einer Übertragung und einer Aufzeichnung einverstanden sind. Das Einholen der Stimmen über die Sommerpause erwies sich als schwierig. Und auch bei den üblichen Fraktionssitzungen am Dienstag vor der Stadtratssitzung waren nicht alle Stadträte anwesend, so dass noch während der Sitzung Unterschriften eingeholt wurden. rare

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 07.09.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.