Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Stadtpolitik
Bildung
Die Zeit für die Startvorbereitungen für die Unischule wird langsam knapp.

Die Unischule soll in Dresden neue Bildungsmethoden erforschen: Doch jetzt steht der Starttermin in Frage. Die Anmeldezahlen sind zu gering und es gibt viele organisatorische Probleme. Die Reaktionen auf die Misere sind geteilt.

mehr
Kultur
Roland Kaiser sorgt bei den Filmnächten am Elbufer immer für eine volles Haus.

Die Filmnächte am Dresdner Elbufer sind längst zu einem Zuschauermagneten geworden. Jetzt soll das Ereignis rund um die berühmte „Kaisermania“ mit Schlagerstar Roland Kaiser noch ausgedehnt werden. Doch es gibt mehr Probleme als bisher bekannt.

mehr
Kultur
Roland Kaiser gehört alljährlich zu den Highlights der Filmnächte am Elbufer vor den Fenstern des Finanzministeriums.

Mehr Zeit für Großereignis: Die prächtig laufenden Filmnächte im Sommer am Elbufer sollen verlängert werden. Die Stadt soll dazu Verhandlungen aufnehmen, fordert die CDU im Stadtrat.

mehr
Dresdner Uni-Linie fährt frühestens 2025
So soll der Gustav-Adolf-Platz nach Abschluss des Projektes Stadtbahn 2020 aussehen.

Die im Planungsstadium befindlichen Teilprojekte Nossener Brücke, Nürnberger Straße und Zellescher Weg des Städtebahnprojekts 2020 können nach Einschätzungen der Dresdner SPD und Grünen frühestens 2025 abgeschlossen werden. Die Fraktionen fordern daher eine neue Lenkungsgruppe und mehr Personal.

mehr
Sanierung
Gutachter haben das letzte Wort: Lassen sie die Nossener Brücke wegen ihrer Baufälligkeit auch nur teilweise für den Verkehr sperren, wird dieser Zustand für Jahre anhalten.

Fehlende Kommunikation zwischen Dresdner Rathaus und Deutscher Bahn hat die Pläne für den Neubau der Nossener Brücke um Jahre zurückgeworfen. Experten werden nun im Herbst urteilen, ob die Brücke bis zu ihrem Abriss durchhält. Es droht die Sperrung.

mehr
Jugendarbeit
Die Konsequenzen aus den Missbrauchsfälle bei der Dresdner Parkeisenbahn sind weiterhin umstritten.

Schnelle Lösung für Parkeisenbahn nicht in Sicht: Die Schlösserverwaltung des Freistaats will die Verantwortung für die Kinder- und Jugendarbeit bei der Bahn im Großen Garten abgeben. Spontane Begeisterung gibt es dafür bei der Stadt Dresden nicht.

mehr
Stadtpolitik
Ortsbeiräte direkt wählen? Im Rathaus Pieschen ist man dagegen.

Mehr Macht und die Direktwahl für Ortsbeiräte – das verlangen die Dresdner SPD und die Grünen. Durchaus kein Selbstläufer, wie die Abstimmung im Ortsbeirat Pieschen zeigt. Dort sind die Linken in Sachen Direktwahl von der Fahne gegangen – Sprengstoff für die Abstimmung im Stadtrat und die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit.

mehr
Jugendarbeit

Seit mehr als einem Jahr sind Missbrauchsfälle bei der Dresdner Parkeisenbahn bekannt. Als Konsequenz daraus sollte die pädagogische Arbeit professionalisiert werden. Doch bis heute hat sich nichts getan. Jetzt will Schlösser-Chef Christian Striefler grundsätzliche Änderungen.

mehr
Dresden
Symbolbild.

Mehr Macht für Ortsbeiräte und die direkte Wahl des Stadtbezirksparlaments – das verlangt der Ortsbeirat Neustadt. Er hat die Debatte über die Ermächtigung der Stadtbezirksparlamente eröffnet, die bis zum Stadtratsbeschluss Mitte Mai sicher noch Wellen in der Stadtpolitik aufwerfen will.

mehr
Kinderbetreuung
Symbolfoto

Dresden übernimmt für tausende Kinder die Kosten der Kinderbetreuung. Eine Aufstellung der Verwaltung für die Stadträte zeigt jetzt, warum das so ist und welchen finanziellen Aufwand die Stadt dafür betreibt.

mehr
Wiederaufbau
Der Stadtrat hatte sich schon im März 2016 für den Wiederaufbau des historischen Gebäudes an der Augustusbrücke ausgesprochen.

 Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Bündnis 90/Die Grünen) rechnet bis Ende des Jahres mit einem Vertragsabschluss zum Narrenhäusel. Gegenwärtig stimme sich die Stadtverwaltung mit dem Bieter ab, der die höchste Summe geboten hat.

mehr
Kriminalitätsschwerpunkt
Polizeikontrolle in den Abendstunden auf dem Wiener Platz.  

Eine Stunde Debatte für einen einstimmigen Beschluss? Die Diskussion über das Präventionskonzept für den Wiener Platz war wahrlich keine Sternstunde im Dresdner Stadtrat. Lob für das Konzept gab es von den Grünen, der SPD und FPD/Freie Bürger, die AfD hingegen übte Fundamentalkritik.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.