Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zwischen Dresden-Dobritz- und Reick: S-Bahnfahrer bemerkt Mädchen auf den Gleisen

Zwischen Dresden-Dobritz- und Reick: S-Bahnfahrer bemerkt Mädchen auf den Gleisen

Am vergangenen Freitag hat der Fahrer einer S-Bahn zwischen Dresden-Dobritz und Dresden-Reick zwei Mädchen an den Gleisen bemerkt und eine Notbremsung eingeleitet.

Voriger Artikel
Van schleudert gegen Geländer der Dresdner Marienbrücke
Nächster Artikel
Polizei Dresden nimmt polnischen Autodieb fest

Hinweise zu den zwei Mädchen nimmt die Bundespolizei unter (0351) 81 50 20 entgegen.

Quelle: Tanja Tröger

Wie die Bundespolizei Dresden berichtet, sah er die zwei Mädchen kurz vor dem Haltepunkt in Reick neben dem Gleis im Gras stehen. Plötzlich sei eine der Jugendlichen auf die Gleise gesprungen und dem Zug entgegengelaufen. Das zweite Mädchen lief hinterher und zog ihre Freundin aus den Gleisen.  

Durch die Notbremsung kam der Zug rechtzeitig zum stehen. Der Triebfahrzeugführer konnte sogar noch kurz mit dem Mädchen sprechen, das ihre Freundin von den Gleisen gezogen hatte. Dann jedoch entfernten sich die beiden und konnten anschließend nicht mehr gefunden werden.  

Es ist noch unklar, wer die zwei Mädchen sind und warum sie sich auf den Gleisen befanden. Der Bundespolizei liegt eine Personenbeschreibung zu dem Mädchen, das ihre Freundin von den Gleisen zog, vor. Sie ist zwischen 14 und 15 Jahren alt, etwa 1,60 Meter groß und schlank. Ihre Haare sind lang und kastanienbraun. Sie hat ein schmales Gesicht mit großen hellen Augen und war nur wenig geschminkt. Außerdem trug die Jugendliche eine auffällige Zahnspange mit silberfarbenen Brackets. Sie sprach deutsch ohne Akzent.

Hinweise zu den zwei Mädchen nimmt die Bundespolizeiinspektion Dresden unter (0351) 81 50 20  entgegen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr