Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Zwei vermutlich betrunkene Fußgänger bei Verkehrsunfällen in Dresden schwer verletzt

Zwei vermutlich betrunkene Fußgänger bei Verkehrsunfällen in Dresden schwer verletzt

In der Nacht zum Samstag sind gleich zwei betrunkene Fußgänger bei Verkehrsunfällen in Dresden schwer verletzt worden. Kurz vor 3 Uhr war ein 55-Jähriger mit seinem Kia auf der Bautzner Straße in Richtung Zentrum unterwegs.

In Höher der Kreuzung Martin-Luther-Straße lief plötzlich ein 28 Jahre alter Fußgänger von recht auf die Straße.

Der Kia-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den jungen Mann, der laut Polizeiangaben vermutlich unter Alkoholeinfluss stand. Er wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt.

Kurz vor 5 Uhr erfasste ein Mercedes auf der Königsbrücker Straße einen vermutlich ebenfalls angetrunkenen 21-Jährigen. Der 45-jährige Autofahrer war in stadtwärtiger Richtung unterwegs, als ihm der junge Fußgänger zwischen Eschenstraße und Schwepnitzer Straße vor das Auto lief. Das Unfallopfer erlitt laut Polizeiangaben schwerste Kopfverletzungen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr