Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zwei mutmaßliche Betrüger nach Verkaufsveranstaltung in Dresden festgenommen

Zwei mutmaßliche Betrüger nach Verkaufsveranstaltung in Dresden festgenommen

Zwei mutmaßliche Betrüger hat die Dresdner Polizei nach einer Verkaufsveranstaltung in Dresden-Johannstadt festgenommen. Am Dienstagnachmittag verkauften die Gesuchten laut Polizei völlig überteuerte Produkte wie Nahrungsergänzungsmittel in einer Gaststätte an der Hertelstraße.

Zuvor hatten zahlreiche Senioren aus Dresden Einladungen erhalten, die u.a. die Übergabe von Gewinnen bei Kaffee und Kuchen versprachen. Eine Empfängerin hatte daraufhin die Polizei über die Einladung informiert.

Bei der Veranstaltung lagen die Verkaufspreise laut der Beamten um ein zehnfachen über den handelsüblichen Preisen. Zwei Männer im Alter von 35 und 51 Jahren wurden durch die Beamten vor Ort vorläufig festgenommen. Gegen sie ermittelt die Polizei nun wegen gewerbsmäßigen Betruges. Erste Ermittlungen ergaben bereits, dass vier Senioren zwischen 64 und 91 Jahren um rund 5400 Euro betrogen wurden. Die Dresdner Polizei sucht jetzt Personen, die ebenfalls bei ähnlichen Veranstaltungen betrogen worden sind. Hinweise nehmen die Beamten unter (0351) 483 22 33 entgegen. Die Polizei empfiehlt, sich bei derartigen Veranstaltungen nicht zu einem Kauf verpflichtet zu fühlen. Auch sollten Kaufverträge nicht unterzeichnet werden, wenn Inhalte nicht genau verstanden sind.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr