Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zwei brennende Autos und Brand auf einem Balkon am Montagmorgen in Dresden

Zwei brennende Autos und Brand auf einem Balkon am Montagmorgen in Dresden

Am Montagmorgen musste die Feuerwehr kurz hintereinander gleich zu drei Bränden ausrücken. Der erste Alarm ging 6.36 Uhr ein. An der Radeburger Straße - Autobahnauffahrt Hellerau - stand aus noch ungeklärter Ursache ein Pkw in Flammen.

6.44 Uhr dann ein Notruf von der Bürgerwiese. Im 5. Obergeschoss eines Wohnblocks brannten abgestellte Gegenstände auf einem Balkon.

Es qualmte kräftig. Zum Glück bemerkte ein Nachbar die Gefahr und alarmierte die Feuerwehr. Die Mieterin der Wohnung schlief noch, wurde nach Angaben der Feuerwehr erst von den Kameraden geweckt. Die hatten zwar von außen schon die Leiter angelegt, versuchten aber gleichzeitig auch von innen, an den Brand heranzukommen. „Gelöscht haben wir ihn schließlich mit Wassereimern", so Feuerwehrsprecher Thomas Mende. 9.03 Uhr dann fuhr die Feuerwehr zur Stauffenbergallee zu den Kollegen der Polizeidirektion Oberes Elbtal/Osterzgebirge. Ein offensichtlich auf einem Parkplatz abgestellter Pkw brannte im Motorraum.

cat

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr