Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zwei Verletzte bei Gefahrenbremsung in Dresden - Zeugenaufruf

Zwei Verletzte bei Gefahrenbremsung in Dresden - Zeugenaufruf

Bei der Gefahrenbremsung einer Straßenbahn auf der Lennéstraße sind am Freitagnachmittag ein Mann und eine Frau leicht verletzt wurden.

Voriger Artikel
Diebe in Dresdner Konzertsaal - zwei Tatverdächtige gestellt
Nächster Artikel
Autodiebstahl in Sachsen ist leicht rückläufig
Quelle: dpa

Der Verursacher verließ nach Polizeiangaben unerlaubt den Unfallort.Die Straßenbahn war auf der Lennéstraße in Richtung Straßburger Platz unterwegs. Vor der Helmut-Schön-Allee musste die Bahn wegen mehrerer Linksabbieger warten.

Als es grün wurde, bogen die Fahrzeuge ab. Ein silbergrauer Pkw, der direkt vor der Bahn fuhr, bremste jedoch plötzlich stark ab und wendete, so die Beamten. Der Bahnfahrer musste eine Gefahrenbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr