Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zu viel Tierliebe: 27-jähriger Dresdner stiehlt Hundewelpen

Zu viel Tierliebe: 27-jähriger Dresdner stiehlt Hundewelpen

In Dresden-Stetzsch hat ein 27-Jähriger am Montag deutlich zu viel Tierliebe an den Tag gelegt. Laut Polizei hatte der junge Mann am frühen Abend entdeckt, dass Unbekannte einen Hundewelpen vor dem Tierheim angeleint und dann alleine gelassen hatten.

Voriger Artikel
Messerstecher aus Dresden-Zschertnitz ist womöglich nicht voll schuldfähig
Nächster Artikel
15-Jährige bei Verkehrsunfall in Dresden-Cotta verletzt - Polizei sucht Unfallzeugen

Hunde, Katzen, Nager und viele andere Tiere warten im Tierheim Dresden auf ein neues Heim (Archivfoto).

Quelle: Dominik Brüggemann

Offenbar hatte der Besitzer seinen Vierbeiner ausgesetzt.

Der 27-Jährige wollte das Tier mit nach Hause nehmen, wurde dabei aber von der Bürokratie gebremst. Die Tierrettung der Feuerwehr setzte den Hund in einen Aufnahmezwinger und bat den jungen Mann, sich morgen im Tierheim zu melden. Laut Polizei war der 27-Jährige damit nicht einverstanden und wurde dabei so laut, dass ihm die Polizei schließlich einen Platzverweis erteilen musste.

Gegen 23 Uhr trafen die Beamten den jungen Mann jedoch auf der Meißner Straße wieder – mit einem Hund im Arm. Als die Polizisten anschließend im Tierheim nachschauten, fehlte dort der Hund, um den es am Morgen ging. Wie sich herausstellte, war der Täter ins Tierheim eingebrochen und hatte den Welpen mitgenommen. In der Wohnung des 17-Jährigen fand die Polizei schließlich Hund und Aushilfsherrchen wieder.

Während der Vierbeiner erneut in Obhut der Tierrettung kam, wird gegen den 17-Jähigen nun wegen besonders schweren Diebstahls ermittelt.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr