Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zivilstreife stellt Taschendieb auf der Görlitzer Straße

Zivilstreife stellt Taschendieb auf der Görlitzer Straße

Eine Zivilstreife der Dresdner Polizei hat in der Nacht zum Sonntag einen Taschendieb in der Dresdner Neustadt auf frischer Tat gestellt. Die Beamten waren auf der Görlitzer Straße unterwegs. Dabei fiel ihnen ein Mann auf, der sich im Außenbereich eines Lokals an den Nachbartisch zweier Gäste setzte.

Voriger Artikel
46-Jähriger auf Bautzner Straße beraubt
Nächster Artikel
Zeugen zu Körperverletzung am Pirnaischen Platz gesucht
Quelle: sl

Dresden. Eine Zivilstreife der Dresdner Polizei hat in der Nacht zum Sonntag einen Taschendieb in der Dresdner Neustadt auf frischer Tat gestellt. Die Beamten waren zu Fuß auf der Görlitzer Straße unterwegs. Dabei fiel ihnen ein Mann auf, der sich im Außenbereich eines Lokals an den Nachbartisch zweier Gäste setzte. Anschließend tastete er die Jackentaschen sowie die Handtasche der 21-jährigen Frau ab und nahm einen MP3-Player heraus. Als er damit flüchten wollte, schritten die Polizisten ein. Das Opfer hatte den Diebstahl bemerkt und forderte seinen MP3-Player zurück. Der Dieb gab das Gerät zurück und wollte flüchten. Die Beamten konnten dies unterbinden und nahmen den 34-Jährigen vorläufig fest.
Während die Polizisten auf weitere Beamte warteten, versuchte sich der Täter eines Plastiktütchens zu entledigen. Doch die Beamten bemerkten das und konnten 17 kleine Cliptütchen mit verschiedenen Betäubungsmitteln sicherstellen, so die Polizei.
Noch in der Nacht fiel der Mann abermals auf. Nachdem er nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen wurde, begab er sich zu einem Imbiss an der Alaunstraße. Dort warf er nach einer verbalen Auseinandersetzung eine Flasche auf einen Mitarbeiter. Dieser wurde dadurch leicht verletzt. Die Mitarbeiter und Passanten hielten den 34-Jährigen schließlich bis zum Eintreffen der alarmierten Beamten fest.
Der Mann muss sich nun wegen Diebstahls, Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr