Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zigarettenautomaten geplündert: Polizei stellt zwei Tatverdächtige

Zigarettenautomaten geplündert: Polizei stellt zwei Tatverdächtige

Die Dresdner Polizei hat zwei Männer festgenommen, die unter Verdacht stehen, in Dresden und Bahretal mehrere Zigarettenautomaten ausgeräumt zu haben.

Voriger Artikel
Dresdner Polizei stellt renitenten Ladendieb am Trachenberger Platz in Pieschen
Nächster Artikel
Einbrecher im Dresdner Stadtgebiet unterwegs
Quelle: dpa

Wie die Beamten mitteilten, wurden die beiden Männer im Alter von 34 und 39 Jahren ertappt, weil sich ein Zeuge das Kennzeichen ihres Autos gemerkt hatte. Die beiden Dresdner müssen sich nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall verantworten.

In der Nacht zu Donnerstag soll das Duo auf der Meußlitzer Straße in einen Kleintransporter eingebrochen sein. Aus dem Wagen stahlen sie eine Tasche mit Schlüsseln. Die Schlüssel passen zu verschiedenen Zigarettenautomaten, welche der Fahrzeugnutzer betreut. Anschließend sollen die beiden aus vier Automaten in Dresden Geld und Zigaretten gestohlen haben. In Gersdorf wurden die beiden schließlich beobachtet, die Beamten fanden im Auto der Männer die Schlüssel und mehrere Päckchen Zigaretten, teilte die Polizei mit.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr