Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Zeugensuche zu Unfall im Januar in Dresden: Radfahrer schwer verletzt

Verursacher flüchtet Zeugensuche zu Unfall im Januar in Dresden: Radfahrer schwer verletzt

Zu einem Unfall, der sich am 28. Januar in Dresden-Trachau ereignete, sucht die Polizei jetzt Zeugen. Damals war ein 16-jähriger Radfahrer angefahren und schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher flüchtete.

Voriger Artikel
Pannen-Lkw blockiert Bautzner Straße in Dresden
Nächster Artikel
16-Jährige in Dresden gewürgt – Polizei sucht Zeugen

Der Junge stürzte gegen das Müllfahrzeug und verletzte sich schwer.

Quelle: dpa

Dresden. Zu einem Unfall, der sich am 28. Januar in Dresden-Trachau ereignete, sucht die Polizei jetzt Zeugen. Damals war ein 16-jähriger Radfahrer angefahren und schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher flüchtete.

Der junge Radfahrer war morgens gegen 7 Uhr auf der Großenhainer Straße in Richtung Zentrum unterwegs und wich in Höhe der Endhaltestelle Wilder Mann einem am rechten Fahrbahnrand stehenden Müllfahrzeug aus. Während er den Lkw links überholte, wurde er von hinten angefahren. Der Junge stürzte gegen das Müllfahrzeug und verletzte sich schwer. Der Autofahrer fuhr weiter.

Ein Zeuge berichtet, dass es sich bei dem Wagen um einen dunklen kompakten Opel, eventuell einen Astra, gehandelt habe. Weiter Hinweise zu dem Unfall nimmt die Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr