Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Zehn Fahrzeuge in Dresden aufgebrochen

Navigationsgeräte gestohlen Zehn Fahrzeuge in Dresden aufgebrochen

In der Nacht zum Montag brachen Unbekannte in zehn geparkte Autos ein. Wie die Polizei mitteilte, wurde dabei in vier Fällen Radio- und Navigationsgeräte und in vier Fällen Gegenstände gestohlen.

Voriger Artikel
Zwei Büros in Dresden aufgebrochen
Nächster Artikel
Versuchter Raubüberfall in Dresden

In der Nacht zum Montag brachen Unbekannte in zehn geparkte Autos in Dresden ein.

Quelle: Archiv

Dresden. In der Nacht zum Montag brachen Unbekannte in zehn geparkte Autos ein. Wie die Polizei mitteilte, wurde dabei in vier Fällen Radio- und Navigationsgeräte und in vier Fällen Gegenstände gestohlen.

An der Stollestraße, der Burgkstraße sowie der Braunsdorfer Straße hatten die Unbekannten die Seitscheiben von drei VW Passat und einem VW Touareg eingeschlagen und die Navigationsgeräte ausgebaut. Der Gesamtschaden summiert sich hier auf rund 8000 Euro. An der Williamsstraße brachen Unbekannte in einen Ranault Kangoo ein und stahlen Werkzeugmaschinen im Wert von rund 650 Euro. A

us einem Renault Kangoo an der Feldstraße, einem Opel Morano an der Falkenstraße sowie einem Dacia an der Freiberger Straße hatten Unbekannte zurückgelassene Taschen und Rucksäcke im Gesamtwert von rund 1.350 Euro entwendet. In allen drei Fällen waren die Seitenscheiben eingeschlagen worden.

An der Löbtauer Straße brachen Unbekannte in einen Alfa Romeo und einen VW Käfer ein, stahlen aber nichts. Der Sachschaden summiert sich laut Polizei auf rund 2700 Euro.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr