Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Wohnungsbrand in Dresden-Südvorstadt – Brennende Matratze verursacht Feuerwehreinsatz

Wohnungsbrand in Dresden-Südvorstadt – Brennende Matratze verursacht Feuerwehreinsatz

Brandgeruch im Flur eines Wohnhauses auf der Ackermannstraße hat in der Nacht zum Donnerstag die Feuerwehr beschäftigt. Um zum Brandherd vorzudingen, musste die Tür zu einer Wohnung im vierten Obergeschoss gewaltsam geöffnet werden.

Voriger Artikel
Geige gesucht – Dresdner Polizei bitte um Hilfe
Nächster Artikel
Zwei Autos im Wert von 113.00 Euro verschwinden über Nacht in Dresden

Symbolbild

Quelle: Feuerwehr

Auf dem Fußboden der Einraumwohnung fanden die Feuerwehrleute eine in Brand geratene Matratze. Sie konnte schnell gelöscht werden.

Wie die Feuerwehr mitteilte, befanden sich keine Personen in der Wohnung, auch andere Hausbewohner wurden nicht verletzt. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt zur Brandursache und Schadenshöhe. Die Löschzüge der Feuerwachen Altstadt und Löbtau, sowie die Stadtteilfeuerwehr Kaitz waren mit insgesamt zwölf Fahrzeugen im Einsatz.

FV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr