Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Wintereinbruch in Dresden – Polizei meldet erhöhte Zahl von Unfällen

Wintereinbruch in Dresden – Polizei meldet erhöhte Zahl von Unfällen

Mit Schnee und frostigen Temperaturen ist der Winter nach Dresden zurückgekehrt. Nach einigen ersten Flocken am Donnerstagabend begann es in der Nacht zu frieren, seit Freitagmittag schneit es auch in der Innenstadt teils kräftig.

Voriger Artikel
VW Polo fängt Freitagmorgen im Dresdner Hechtviertel Feuer
Nächster Artikel
Dresdner Polizei sucht Zeugen zu Landfriedensbruch nach Dynamo-Spiel im Oktober

Das Auto freikratzen - für viele Dresdner heute eine der ersten Aktivitäten des Tages.

Quelle: dpa

Der Winterdienst ist nach Angaben der Stadtverwaltung seit 4 Uhr am Morgen unterwegs. 51 Arbeitskräfte mit 43 Fahrzeugen beräumen die wichtigsten Strecken im Stadtgebiet.

Die Polizei meldete auf Anfrage von DNN-Online mehr Unfälle als an normalen Tagen. Verzeichneten die Beamten im Regelfall rund 45 Unfälle pro Werktag, waren es am Freitag bis zum frühen Nachmittag schon 44. Es habe allerdings keine schlimmen Unfälle gegeben, meist sei es bei Blechschaden geblieben. Lediglich ein Fahrradfahrer wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Auto verletzt. Dieser Unfall sei aber wahrscheinlich nicht auf die Witterungsbedingungen zurückzuführen.

Für das Wochenende werden für Dresden durchgängig Temperaturen unter Null Grad prognostiziert, teilweise kann leichter Schneefall hinzukommen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr