Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Wieder Brandstiftung an Gartenlaube im Dresdner Norden

Serie Wieder Brandstiftung an Gartenlaube im Dresdner Norden

Am Montagabend stand zum vierten Mal innerhalb weniger Tage im Dresdner Norden eine Gartenlaube in Flammen. Die Polizei sieht Parallelen zwischen den Taten und konnte bereits einen Tatverdächtigen ermitteln.

Voriger Artikel
Einbrecher in Dresdner Bäckerei auf Beutetour
Nächster Artikel
27-jährige Dresdnerin zeigt sexuelle Belästigung an

Symbolbild
 

Quelle: dpa

Dresden. Am Montagabend stand eine Gartenlaube an der Peschelstraße in Flammen. Durch das Feuer wurde ein weiteres Gartenhäuschen in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden durch die Flammen nicht verletzt. Es handelte sich um das bereits vierte Feuer dieser Art im Dresdner Norden in den vergangenen Tagen (DNN berichteten). Wie die Polizei mitteilt, wurde am Montag im Umfeld der Kleingartensparte ein 21-Jähriger aufgegriffen. Ob der Mann für die Brände in Gartenlauben verantwortlich ist, sei derzeit noch unklar, so die Beamten. Nach Einschätzung der Kriminalpolizei weisen die vier Brandstiftungen deutliche Parallelen auf.

Von Hauke Heuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr