Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Wer hatte Grün? - Polizei sucht Zeugen für Auto-Crash in Dresden-Cotta

Wer hatte Grün? - Polizei sucht Zeugen für Auto-Crash in Dresden-Cotta

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen für einen Autounfall, der sich am Donnerstagmorgen an der Ampelkreuzung Cossebauder Straße/Tonbergstraße/Altcotta ereignet hat.

Voriger Artikel
Diebe brechen in Dresdner Büros und Geschäfte ein
Nächster Artikel
Diebe brechen in Bäckerei im Hechtviertel ein: 3,20 Euro und drei Brote als Beute

Wer hatte Grün bei dem Unfall am Gymnasium Dresden-Cotta?

Quelle: dpa

Ein 34-jähriger Mann befuhr gegen 6 Uhr mit seinem silbergrauen Fiat Doblo die Cossebauder Straße/Altcotta stadteinwärts in Richtung Rathaus Cotta. In Höhe der Einmündung der Tonbergstraße stieß er mit einem schwarzen Mercedes C-Klasse zusammen, der aus der Tonbergstraße nach rechts auf die Straße Altcotta einbog. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 5.000 Euro, teilte die Polizei mit. Als die Beamten die Unfallbeteiligten befragten, gaben sowohl der Fiatfahrer als auch der 27-jährige Mercedesfahrer an, sie seien bei „grün“ gefahren.

Daher fragt die Polizei, wer den Unfall beobachtet hat, Angaben zur Ampelschaltung oder zum Fahrverhalten der Crashpiloten machen kann. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr