Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Wandverkleidung an der Dresdner Messe brannte

Wandverkleidung an der Dresdner Messe brannte

Gegen 10 Uhr am Freitagmorgen ist am Tor 3 der Dresdner Messe eine Außenwandverkleidung in Brand geraten. Wie die Feuerwehr auf Anfrage von DNN-Online mitteilte, brannten das Dämmmaterial sowie mit Aluminium beschichtete PVC-Platten.

Mitarbeiter hätten erfolglos versucht, das Feuer mit einem Pulverlöscher zu bekämpfen.  

Die Dresdner Feuerwehr konnte den Brand mit einem C-Strahlrohr schnell löschen. Es wurde eine Wandfläche von rund 20 Quadratmeter zerstört. Zur Kontrolle mussten weitere Teile der Wand und auch der Dachdeckung geöffnet werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Im inneren des Gebäudes sind keine Brand- und Rauchschäden aufgetreten.  

Die Brandursache ist derzeit nicht bekannt, die Polizei ermittelt. Während des Einsatzes wurde der Straßenbahnverkehr vor der Messe für etwa 30 Minuten eingestellt. Hauptsächlich im Einsatz war der Löschzug der Feuerwache Übigau. Alarmiert wurden auch die Feuerwachen Altstadt und Striesen, wobei der Löschzug aus Striesen schnell wieder einrücken konnte.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr