Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Während er schlief: Lkw-Fahrer wurde an der Raststätte "Dresdner Tor" ausgeraubt

Während er schlief: Lkw-Fahrer wurde an der Raststätte "Dresdner Tor" ausgeraubt

Unbekannte Diebe schnitten in der Nacht zum Freitag die Plane am Sattelauflieger eines polnischen Lastzuges an der Raststätte "Dresdner Tor" an der A4 auf.

Voriger Artikel
Pizzabote wurde in Dresden von zwei Räubern überfallen
Nächster Artikel
Einbruch in Einfamilienhaus in Strehlen
Quelle: dpa

Anschließend entwendeten sie von der Ladefläche fünf Paletten mit ca. 100 Hochdruckreinigern. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizeidirektion Dresden bei ca. 5.000 Euro. Der Lkw-Fahrer selbst bemerkte die Tat überhaupt nicht, da er zu dieser Zeit in der Kabine des Zugfahrzeuges schlief.

ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr