Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Wachmann an Asylbewerberunterkunft in Dresden-Löbtau angegriffen

Wachmann an Asylbewerberunterkunft in Dresden-Löbtau angegriffen

Auf dem Gelände einer Asylbewerberunterkunft in Dresden ist ein Wachmann angegriffen worden. Wie die Polizei meldet, wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Voriger Artikel
Schmiererei an Dresdner Asylbewerberunterkunft
Nächster Artikel
Öffentlichkeitsfahndung: Dresdner nach Leichenfund in Bennewitz bei Leipzig gesucht

Auf dem Gelände einer Asylbewerberunterkunft in Dresden ist ein Wachmann angegriffen worden.

Quelle: Tanja Tröger

Der 21 Jahre alte Security-Mitarbeiter war gegen 21.45 Uhr auf dem Gelände des Heimes an der Tharandter Straße in Löbtau unterwegs. Zwei Unbekannte näherten sich dem Mann von hinten und würgten ihn. Dann flüchteten die Täter. Der 21-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr